Presse

17 06 29 Volksstimme Zusammenarbeit

Zeitungsartikel als PDF downloaden

   

Zwei Lausner gewinnen Bierdeckel-Wettbewerb

Bis auf das Wetter, war der Lausner Märt voller verschiedener Highlights. In frischem Gewand zeigte sich die Reformierte Kirche Lausen mit einem grossen dreiteiligen Stand.

Nebst dem beliebten Crêpes-Verkauf rundete dieses Jahr das Kinder- schminken und der Bierdeckel-Wettbewerb das Angebot ab.

IMG 8120

IMG 8118

IMG 8109

Der Ansturm war entsprechend riesig und unsere freiwilligen Mitarbeiterinnen kamen kaum nach mit Schminken der vielen begeisterten Kindern. Während des Anstehens versuchten sich Kinder, Jugendliche und auch ihre Eltern und Freunde im IMG 8136Bierdeckel-Turmbau zu übertrumpfen. Schon vor Mittag stellte die Lausnerin Lia Rüegger den sagenhaften Rekord von 90cm Höhe auf. Bis in die Abendstunden versuchte es noch ein mancher, aber niemand konnte ihr das Wasser reichen.

In der Kategorie der Kinder bis 12 Jahre blieb es aber bis zum Schluss spannend. Hier wurden die Rekorde am Laufband gebrochen. Gestartet bei 20cm lag der IMG 8131Rekord von Robin Ress am Ende bei 58cm. So durften wir den beiden stolzen Gewinnern am Ende des Tages ihre jeweiligen Gewinn-Körbe überreichen. Gesponsert wurden sie von verschiedenen Lausner Geschäften und der Reformierten Kirche.

Der Erlös aus dem Verkauf der feinen Crêpes in verschiedenen Varianten kam dem Hilfswerk „del corazòn a la mano“ in Peru zu Gute. So konnten wir mit dem Stand nicht nur am Lausner Märt für glänzende Kinderaugen sorgen. 

Ein grosser Dank geht an all die vielen Freiwilligen und an die Lausner Geschäfte, welche die tollen Siegerpreise ermöglichten!

Ach übrigens, die schönen Bierdeckel waren nicht nur zum Stapeln da; Sie sind gleichzeitig eine Einladung zum Auffahrtsgottesdienst unter der Pausenhalle beim Schulhaus und dem anschliessenden Banntag am 30. Mai in Lausen. Wir freuen uns euch dann wiederzusehen.

   

Lausner Anzeiger  

   

Unsere Anlässe  

unsere Anlässe

   
© Reformierte Kirchgemeinde Lausen